New Work in Agenturen – fangen wir endlich an! 🏳

Marian LĂĽbbermann

Freiheit ist für unsere Agentur ein sehr wichtiges Thema. Für mich als Gründer war immer klar: Wenn ich mal eine Agentur aufbaue, dann soll sie Kreativität, Mehrwert und Erfüllung in die Welt bringen und dabei niemanden bis in die Puppen versklaven müssen (Spoiler-Alarm: Viele Agenturen tun das bis heute). Als Branding-Agentur sind Kreativität und "Out-of-the-box-Denken" unsere wichtigsten Arbeitsmittel – und diese blühen vor allem dann, wenn Menschen wirklich glücklich und erfüllt sind. Wenn wir frei genug sind, Visionen und Ideen zu haben und daran glauben, dass sie in Erfüllung gehen können. Dieses Feuer spürt und sieht man im Ergebnis unserer Arbeit und wir sind sehr daran interessiert, die nötigen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass es richtig schön brennen kann.

‍

Wir haben in puncto New Work schon vieles richtig gemacht, aber…

Zwar haben wir nie groß darüber gesprochen, aber rundum flexible Gleitzeit, 30 Urlaubstage und Ortsunabhängigkeit gab es deshalb schon seit Tag 1 bei ryanup für jedes Vollzeit-Teammitglied. Eine Sache fühlte sich jedoch zugegeben schon immer (und zwar ganze 3 Jahre!) irgendwie falsch an: Die 40-Stunden-Woche. Nicht per se aufgrund der Stundenzahl – sondern aufgrund der Tatsache, dass wir Freitags wie festgenagelt bis 17, teilweise 18 Uhr am Macbook saßen, auch wenn mal gar nicht so viel los war, einfach „weil man das halt so macht“. Mit diesem Glaubenssatz haben wir vergangene Woche endlich gebrochen. Anstoß dafür war ein Workshop mit dem gesamten Team und der Coachin Bettina Ebbinghaus. Hier kam die Frage auf: Wenn Freiheit uns so wichtig ist, warum trauen wir uns dann nicht diese auch aktiv zu leben?

Und so einfach kann's gehen: Keine zwei Tage später haben wir uns auf den Weg gemacht. Freitags gibt's bei uns ab sofort 4-, statt 8-Stunden-Tage; ganz ohne Einbußen. Wir wissen, dass viele Unternehmen und Agenturen bereits Freitags um 14 Uhr die Pforten schließen – für unser junges Unternehmen ist das aber schonmal eine echt große Sache – und wir spüren schon jetzt, dass wir unserem Team damit ein großes Stück Lebensqualität und Wertschätzung schenken.

‍

Los geht's: #agenturrevolution

Wir kriegen oft gespiegelt, dass unsere Agentur ein besonderes Potenzial hat. Dass wir anders sind. Dieses Potenzial und diese Authentizität möchten wir aktiv nutzen und haben uns deshalb ein sehr großes Ziel gesetzt: Wir werden ab sofort bewusst an der Transformation der Agenturbranche mitwirken und starten unsere Mission mit diesem kleinen Beitrag: Der 4,5-Tage-Woche.

Marian LĂĽbbermann
Hi, ich bin Marian – einer der CEOs und Gründer von ryanup. Mich begeistern: Digitales Marketing, viel Natur und Persönlichkeitsentwicklung.

Kann losgehen?

Wir schenken dir eine ausführliche kostenfreie Analyse deiner Marke. Bewirb dich in 4 kurzen Schritten für dein unverbindliches Strategiegespräch mit einem unserer Branding-Experten.

Step 1 / 4

Du hast Fragen oder möchtest so schnell wie möglich loslegen? Dann fehlen uns nur noch ein paar wenige Infos. Beginnen wir mit deinem Namen. ✌️

Name

Step 2 / 4

ryanup
Perfekt! Als nächstes nenne uns bitte den Namen deiner Firma. 🏬

Firma

Step 3 / 4

ryanup
‍
Fast geschafft. Bitte gib hier deine E-Mail Adresse an, damit wir dich erreichen können. ✉️

Kontaktdaten*

Step 4 / 4

ryanup
‍
Zu guter letzt formuliere gern deine offenen Fragen oder gib uns ein ein wenig Kontext zu deinem Vorhaben. Wenn du möchtest, hinterlege auch gern deine Rufnummer. 🎯

Nachricht*

Marian
‍
Danke! Ich habe Deine Anfrage erhalten und werde mich in KĂĽrze mit Dir in Verbindung setzen!

Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.
Bitte prĂĽfe, ob du alle Pflichtfelder mit Sternchen ausgefĂĽllt hast.